Der Sommer steht fast vor der Tür – Urlaubszeit!

Schon die nächste Urlaubsreise gebucht?? Wo geht Sie hin?
Sommer, Sonne, Sonnenschein oder doch eher Wandern in den Alpen?

Egal wo es hin geht, sind Sie auch für einen stationären Aufenthalt gerüstet? Schnell mit dem Roller in Spanien durch die Dörfer gebraust und durch eine Unachtsamkeit liegen Sie dann auch schon im Krankenhaus. Die Ski sind frisch gewachst und genauso schnell geht es dann auch mit Ihnen Berg ab. Nur gut wer da nicht aus der Übung ist. Was harmlos klingt, passiert jeden Tag.

Heli

Wie gut das unter anderem Stiftung Warentest im Heft 6/2015 die Auslandsreiseversicherungen getestet hat!

Wir haben hier Punkte aufgeführt die in einer Auslandsreiseversicherung enthalten sein können/sollten:

Ambulante ärztliche Heilbehandlung
Freie Arzt- und Krankenhauswahl am Urlaubsort
Kostenübernahme für ärztlich verordnete Arznei-, Verband- und Heilmitten und Behandlungen (ambulant und stationär)
Kostenübernahme für ärztlich verordnete Hilfsmittel infolge eines Unfalles
Schmerzstillende Zahnbehandlungen und Zahnfüllungen in einfacher Ausführung sowie Reparaturen von Zahnersatz

Rücktransport:
Kostenübernahme für den medizinisch sinnvollen Rücktransport
Kostenübernahme für den medizinischen Rücktransport bei voraussichtlicher Behandlungsdauer von mehr als 14 Tagen
Kostenübernahme für eine mitversicherte Begleitperson (sofern medizinisch notwendig)

Die Leistungen der Assistance:
Auskünfte über Impfvorschriften
Informationen über Visa- und Zollbestimmungen
Informationen über Vertretungen der BRD im Urlaubsland
Kostenübernahme für ärztlich verordnete Hilfsmittel infolge eines Unfalles
Informationen über Krankenhäuser im Urlaubsland

Notfall-Service:
Organisation der medizinischen Hilfsleistungen
Kostenübernahmeerklärung vor Ort
Informationen über Vertretungen der BRD im Urlaubsland
24-Stunden-Hotline

Die aufgezählten Punkte gehören zu einer Gesellschaft die im Test mit einem Gesamtnote von 0,9 bzw. dem Testurteil Sehr gut abgeschlossen hat.
Hier beginnt die Jahresprämie bereits für einen Single bei 11,00 Euro.

Worauf noch warten? Ab ins Reisebüro und gleich buchen. Aber vorher nicht vergessen Ihre Auslandsreiseversicherung abzuschließen.
Wir beraten Sie gern!

Ihr Wirtschaftsdienst Grüner

BLITZ-INFO: (für Gewerbetreibende) Schlecht-Wetter-Tage absichern!!!

Dieser kurze Beitrag richtet sich zum Beispiel an alle Selbstständigen in der Baubranche ,oder dem Tourismuszweig, oder ein andere Branche die durch ein Wetterereignis einen finanziellen Schaden erleiden können:

Schnee, glatte Straße und Frost machen jedem Verkehrsteilnehmer zu schaffen. Aber wenn aufgrund von Frost Baggerarbeiten nicht fortgeführt werden können und damit dem Unternehmen mehrere Tage Unkosten durch „Stillstand“ entstehen, kann das bei einem straffen Zeitplan schnell Geldstrafen oder größere finanzielle Löcher in die Projektplanung reißen.

Dieses Beispiel lässt sich ohne weiteres auf weitere Branchen ausdehnen die dem Wetter-Gott schutzlos ausgeliefert sind.
Ob extreme Temperaturen im Plus oder Minusbereich, Frost, Schneefall, Regen oder Wind können hier die Auslöser sein einen finanziellen Nachteil zu erleiden. „Schlechtes Wetter“ muss Ihnen jetzt keinen Ausfall mehr für Ihr Unternehmen bescheren.

Wir sagen Ihnen wie Sie sich für einen günstigen Beitrag diese Sorgenfreiheit beschaffen können. Zudem ist es möglich durch klar definierte Messwerte die Prämie selbst mitzugestalten (wann ist schlechtes Wetter für Sie schlechtes Wetter) und individuel auf Ihren Betrieb anzupassen.

Wir informieren Sie gerne, mit einem individuellem Angebot.

Sie müssen sich nur melden – Ihr Wirtschaftsdienst Grüner

DAX erstmals über 11.500 Punkte

Investieren, ohne zu riskieren!
Der Wunsch vieler Anleger wenn es um das liebe Geld geht. Doch keiner möchte beim Investieren Verluste machen. Im klassischen Bereich ist es in der heutigen Zeit schwer, rentable Renditen zu erzielen. Immer häufiger wird das Thema Aktien, Fonds und die Börse interessant.Auch dann, wenn es um Ihre Altersvorsorge geht. Aber geht das? Lotteriespiel mit der Altersrente für den wohlverdienten Ruhestand? In dem Video wird ein Produkt erläutert was genau diesen Spagat meistern könnte.
  Inhaltlich sind wir nicht für das Video verantwortlich. 

Wir beraten Sie selbstverständlich gerne zu diesem und weiteren anderen Produkten.

Plusrente! – Rente steigern durch Online-Shopping

Heutzutage muss man sich schon etwas bemühen um das Thema Altersvorsorge, Rente und Ruhestand noch schmackhaft zu machen.
Häufig kümmert man sich nicht um seinen Ruhestand, weil dieser eben noch in weiter Ferne liegt. Und immer wieder wird man belehrt früh für sich und seinen Lebensabend vorzusorgen.
Der ein oder andere hat sicherlich bereits damit begonnen etwas anzusparen; andere möchte das Geld jedoch lieber in Kleidung, Reisen und/oder Hobbys investieren.

Warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden!

Es gibt ein innovatives Produkt, welches Onlineeinkäufe über ein Cashbackportal in Rente umwandelt.
Ein simples Beispiel: Du bestellst und kaufst Schuhe in einem teilnehmenden Online-Shop und der Online-Shop möchte sich für den Einkauf bei Dir bedanken. Hierzu schreibt er Dir einen prozentualen Anteil deines Nettoeinkaufswertes auf deinem „PlusRente-Konto“ gut.

Bis du in Rente gehst, ist dein „PlusRenten-Konto“ sicherlich angewachsen und steht Dir in deinem Ruhestand als private Altersrente oder als Kapital zur Verfügung.

Ist das moderner Rentenaufbau?! Nicht ganz: Die Idee ist wirklich pfiffig und individuell – Jedoch benötigt auch dieses System ein Versicherungsprodukt als Ausgangsbasis.Der Mindestbeitrag für diese Versicherung liegt bei günstigen 30,00 € monatlich und wird als Rentenfonds angelegt.

Highlights zur PlusRente sind:

  • über 1.000 Online-Shops arbeiten mit der PlusRente zusammen
  • Bei Beantragung kann auch eine kostenfreie PlusKarte mitbestellt werden, fungiert wie eine VISA-Karte ohne Jahresgebühr
  • durch die PlusKarte werden zusätzliche Cashbacks (= Rentengutschriften) erworben
  • eingezahlten Beiträge sind bei Vertragsende garantiert zuzüglich des erworbenen Cashbacks
  • Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit in den ersten fünf Jahren
  • Kapitalwahlrecht, oder Rentenwahlrecht bei Vertragsablauf – (es handelt sich um ein Schicht-III-Produkt )

Eine smarte Altersvorsorge mit Zuwachs durch Cashback und einem monatlichen Sparanteil. Warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden?

Interessiert? Dann nimm noch Heute Kontakt auf. Wir beraten zu diesem und vielen anderen Produkten.

Dieser Artikel ersetzt keine Beratung zum Thema Altersvorsorge!

Eine kurze Kundenbroschüre steht hier bereit:    Das Produktvideo der Gesellschaft findest du hier:

 

 

Ein sportliches Ereignis überschatten das Land

26.06.2014: Heute tritt Deutschland gegen die USA in der Fussballweltmeisterschaft an.

Und natürlich sind auch wir mit dabei! Leider nicht in Recife, aber zumindest im ZDF ab 18:00 Uhr am Fernsehgerät.

Flag_of_the_United_States_and_Germany.svg

Selbstverständlich drücken wir alle Daumen und hoffen natürlich auf einen Sieg und eine faire, spannende Liveübertragung ohne Verletzungen und Blessuren.

Sollten Sie nach dem Spiel selbst sportlich aktiv werden -haben Sie sich schon Gedanken über eine Unfallversicherung gemacht?

Denn die Versicherungsbranche definiert den Begriff Unfall völlig neu!

Beim Joggen, Radfahren oder Fussballspielen sind Sie nicht nur den Widrigkeiten ihres Umfeldes ausgesetzt, sondern auch bei einem Sturz oder Umknicken Ihrer Eigenbewegung.

Ein unterschätztes Risiko! Schnell kann ein Fehltritt hier schlimme Verletzungen herbeiführen und wer möchte hier nicht sorgenfrei seiner sportlichen Aktivität nachgehen?

Wir beraten Sie gerne zu diesem „neuen“ Produkt, wo sich auch schwere Krankheiten zu langsamen Unfälle entwickeln können ,oder Schädigungen von Organen durch Krankheiten wie Herz- oder Lungenerkrankungen durch eine Invaliditätsrente abfedern lassen.

Lassen Sie sich beraten, bevor Sie auf der Ersatzbank landen – Ihr Wirtschaftsdienst Grüner

 

Keine Chance auf eine Berufsunfähigkeit: unbezahlbar oder abgelehnt?!

Ist ihnen die Prämie für eine Berufsunfähigkeit zu teuer? Wurden Sie möglicherweise sogar abgeleht, da Ihr zu versicherndes Risiko zu hoch ist oder an unbezahlbar grenzt? Es gibt Risikogruppen, die aufgrund Ihrer Tätigkeit einfach keinen bezahlbaren Versicherungsschutz in der Berufsunfähigkeit bekommen. Teuer wird es zum Beispiel für Handwerker, Maler, Straßenbauer oder den Elektriker. Aber auch Hausfrauen, „frische“ Selbstständige und Kinder zählen zu einem Personenkreis der sich über das Thema Einkommensabsicherung unbedingt Gedanken machen sollte.

Was tun, wenn das Interesse da ist – aber das erschwingliche oder passende Produkt fehlt? Ein alternativer Lösungsweg können sogenannte Multi-Policen sein. Sie bestehen aus verschiedenen Bausteinen wie beispielsweise Invalidität durch Unfall, eine Organrente, finanzieller Schutz bei Pflegebedürftigkeit oder schweren Erkrankungen. Durch die flexibele Zusammensetzung der Leistungsbausteine kann eine bezahlbare Prämie dargestellt werden und die riskanten Risikogruppen und Berufe lassen sich hier vernünftig absichern.
Wir beraten Sie gerne!

War diese Serie interessant für Sie?

View Results

Loading ... Loading ...

Ist Ihnen Ihr Kind 25,00 Euro wert?

Mit diesem Beitrag möchten wir alle Eltern erreichen, die sich noch nicht überlegt haben, ob Sie für Ihr/e Kind/er etwas anlegen möchten, oder nicht. Welche Möglichkeiten haben Kinder etwas für Ihre Zukunft zu tun, solange sie noch minderjährig sind und nicht in unser Sozialsystem einzahlen? KEINE! Das ist sehr schade, denn bis sie erwachsen sind und dann selbst mit diesem Thema liebäugeln werden, sind eben bereits 18 Jahre vergangen. Dabei ist es doch mit geringem Aufwand ganz einfach! Investieren Sie nur 25,00 Euro im Monat in die Zukunft Ihres Kindes, bis ihr Kind seine Zukunft selbst in die Hand nehmen kann. Legen Sie den Grundstein für Ihr Kind zum Aufbau einer zusätzlichen Altersrente. Was die Deutsche Rentenversicherung heute schon für Sie empfiehlt, gilt ebenso für Kinder: Zusätzlich Vorsorgen!

Schauen Sie sich unsere Vorschläge an:

Fondsgebundene Rentenversicherung, Endalter 67,Rentengarantiezeit 10 Jahre, Fond DWS Deutschland
Geburtsdatum Kind: 01.01.2000 / Schüler / Monatsmindestbeitrag 25,00 Euro
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 0 % p.a.: 47,83 Euro* oder wahlweise Kapital 12.166 Euro*
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 2 % p.a.: 82,83 Euro* oder wahlweise Kapital 21.055 Euro*
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 4 % p.a.: 175,42 Euro* oder wahlweise Kapital 38.966 Euro*
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 6 % p.a.: 342,58 Euro* oder wahlweise Kapital 76.111 Euro*

Fondsgebundene Rentenversicherung, Endalter 67,Rentengarantiezeit 10 Jahre, Fond: DWS Deutschland
Geburtsdatum Kind: 01.01.2005 / Schüler / Monatsmindestbeitrag 25,00 Euro
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 0 % p.a.: 51,91 Euro* oder wahlweise Kapital 13.365 Euro*
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 2 % p.a.: 95,17 Euro* oder wahlweise Kapital 24.521 Euro*
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 4 % p.a.: 217,00 Euro* oder wahlweise Kapital 48.774 Euro*
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 6 % p.a.: 459,91 Euro* oder wahlweise Kapital 103.339 Euro*

Fondsgebundene Rentenversicherung, Endalter 67,Rentengarantiezeit 10 Jahre, Fond: DWS Deutschland
Geburtsdatum Kind: 01.01.2010 / Kind / Monatsmindestbeitrag 25,00 Euro
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 0 % p.a.: 55,83 Euro* oder wahlweise Kapital 14.562 Euro*
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 2 % p.a.: 108,66 Euro* oder wahlweise Kapital 28.344 Euro*
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 4 % p.a.: 267,17 Euro* oder wahlweise Kapital 60.693 Euro*
Bei einer gleichbleibenden Wertsteigerung von 6 % p.a.: 615,68 Euro* oder wahlweise Kapital 139.743 Euro*

*Diese Berechnung basiert auf einer Modelrechnung einer unserer Anbieter. Die Berechnung ersetzt keine Beratung und ist als Musterbeispiel gedacht!

Ein individuelles Angebot erhalten Sie selbstverständlich bei uns. Nehmen Sie sich die Zeit und kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder direkt per E-Mail. Fragen kostet nichts und unsere Beratung ist für Sie kostenfrei! Denn wie Sie aus den Zahlen deutlich erkennen können: „In jungen Jahren mit der Altersvorsorge zu starten zahlt sich aus!“ Lassen Sie keine Zeit verstreichen, denn die vergeht von alleine.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

„Zeckenbiss“ ist ein Fall für die Unfallversicherung

Das Robert Koch Institut hat eine neue Karte für die Bedrohung von FSME (Frühsommer Meningoenzephalitis) herausgegeben. Wie sicherlich jedem Bekannt ist, sind wir in Süddeutschland in einer Zecken-Hochburg. Wie können Sie sich oder Ihre Kinder gegen diese winzigen Krabbeltiere schützen? In erster Linie können Sie sich impfen lassen. Die Impfung besteht aus drei Teilen und hält für ca. 3 Jahre an. Hier ist der Hausarzt die richtige Anlaufstelle.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit eine Unfallversicherung abzuschließen, die Sie im Falle einer Infektion durch einen Zeckenbiss finanziell absichert.

Unser Tipp:  Falls vorhanden, prüfen Sie ob in Ihre Unfallversicherung der Zeckenbiss mitversichert ist!

Hier könnten Sie sich auch gegen Impfschäden absichern, die Prämie richtet sich nach der Höhe der Absicherung.

Hier noch drei Irrtümer zum Thema Zecken:

1. Zecken fallen von Bäumen! Das stimmt nicht, Sie sitzen in Sträuchern oder auf dem Boden.

2. Zecken gibt es nur im Sommer! Auch das ist nicht korrekt. Zecken mögen feuchtes Wetter und Temperaturen zwischen 10 bis 25 Grad.

3. Man kann sich gegen alle Krankheiten impfen die Zecken übertragen! Das stimmt nicht. Sie können sich nicht vor Borreliose schützen.