Zertifiziert für den öffentlichen Dienst

Sehr geehrte Kunden, Sehr geehrte Leser,

wir sind unserem Anspruch – Qualität und Knowhow stetig weiterzubilden –  wieder ein Stück näher gekommen und können einen weiteren Fortbildungsnachweis erbringen.
20141110_201341
Aus diesem Grund möchten ich mich für die freundliche Unterstützung und die Glückwünsche bei allen herzlich bedanken.

Vielleicht erinnern Sie sich noch, dass wir der Initiative „gut beraten“ beigetreten sind und damit wieder eine weitere fachliche Weiterbildung nachweisen können.

Ihr Wirtschaftsdienst Grüner

 

Krank durch Vorsorgeuntersuchung?

Vielen Dank für den empfohlenen Video-Beitrag durch einen unserer Kunden
44 Minuten, die gut investiert sein könnten, für die, die das Krankenkassensystem entlasten möchten.

zum Video Beitrag

(mit diesem Link verlassen Sie unsere Webseite – Für den Inhalt sind wir nicht verantwortlich)

Mit diesem Beitrag möchten wir nebenbei auf Ergänzungstarife hinweisen, die für gesetzlich Krankenversicherte abschließbar sind, wenn sich jemand für Früherkennungsprogramme interessiert.

Diese werden bei normalen Vorsorgeuntersuchungen teilweise mit abgedeckt.

Enthalten könnte dann zum Beispiel sein:
Professionelle Zahnreinigung, Naturheilverfahren, Impfungen, Heil- und Verbandsmittel, wie auch Sehhilfen etc.

Wir beraten Sie gerne!

Ihr Wirtschaftsdienst Grüner

Themawechsel beim Wirtschaftsdienst Grüner | Berufsunfähigkeit

Durch Ihre Abstimmung und Ihr Voting wurde das Schwerpunktthema für den Monat Mai auf die „Berufsunfähigkeit“ gewählt.

Biometrische Risiken erhöhen immer mehr die Gefahren für die Gesundheit jedes Einzelnen. Wir werden immer älter und der medizinische Fortschritt lässt uns auch immer länger Leben. Trotzdem ist niemand gegen Pflegebedürftigkeit, Berufsunfähigkeit oder Krankheit immun. Aktuell sind die Babyboomer (Geburtenjahrgang um 1960) mitunter eine große Stütze unseres Sozialsystems. Etwa um 2025 werden die „Babyboomer“ zu Rentnern und das Alterseinkommen muss dann von weniger Erwerbstätigen finanziert werden. Wie hängt das mit der Berufsunfähigkeit zusammen und welche Folgen hat das? Kommt eine Reform die uns bis zum 70 Lebensjahr arbeiten lässt? Kommt eine „Pro-Kopf-Rente“ ,oder wird die Altersarmut immer größer? Uns fehlt auch eine Glaskugel und daher können wir nur mutmaßen. Jedoch sind wir Ihr Ansprechpartner für den aktuellen Status Quo. Dieser lässt sich sehr gut festhalten und ist Grundlage für Ihre persönliche Beratung. Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden…

Wie erhalten Sie „200 Euro“ Zulage vom Staat?

Sie konnten bereits  bei uns erfahren wie Sie 185 Euro und 154 Euro Zulage vom Staat erhalten können.

Sie können aber auch einmalig 200 Euro Zulage vom Staat abgreifen. Info gibt’s wieder hier.

Bauen Sie sich Ihre geförderte Altersvorsorge mit Zulagen vom Staat auf. Nutzen Sie diese

„Förderungen“ solange Sie noch erhältlich sind. Oder haben Sie etwas zu verschenken?

Umfrage: Geben Sie unserem „Mai-Cover“ ein Gesicht

Finanzmarketing muss nicht langweilig sein und das ist es schon garnicht, wenn man es mit gestalten kann!
Bei uns bietet sich für Sie und unsere Kunden jeden Monat die Möglichkeit dazu. Wir richten unseren „Fokus“ auf ein Thema das Sie interessiert.
Geben Sie uns „Ihre Stimme“ was Sie bewegt.
3 unterschiedliche Bereiche werfen wir in den Ring! Sie bestimmen wo es lang geht.

Den kompletten Monat „Mai“ widmen wir diesem Thema und richten unser Knowhow darauf aus.

Wir suchen Aktionstarife, wissenswerte Infos und alltagstaugliche Beispiele heraus,
um ihnen Ihr favorisiertes Thema zu erläutern.

hier geht es zur Auswahl: Umfrage

Umfrageende 25.04.2014

Geglückter Start – Wir sind „online“ – Vielen Dank

Wir haben es geschafft. Trotz technischer Hürden, sind wir nun endlich online.

Mit einem regelmäßig wechselndem Hauptthema auf unserer Startseite können wir nun auch bei Facebook, Google+ und XING mit Informationen glänzen.

Jetzt noch zu behaupten wir sind nicht erreichbar ist gelogen!

Nutzen Sie die Möglichkeit an unseren Umfragen teilzunehmen, oder tragen Sie sich in einen Newsletter ein.

Umfragen sind immer anonym und Newsletter können jederzeit wieder gelöscht werden.

Wir freuen uns, wenn Sie unserer Seite teilen oder anderweitig publizieren.

Bleiben Sie mit uns gemeinsam auf dem Laufenden!

Danken möchten wir allen die uns dabei begleitet und unterstützt haben.

Falls jetzt doch noch Fehler oder Kinderkrankheiten zu finden sind, geben Sie uns doch einfach ein kurzes Feedback!

Jetzt aber los… viel Spaß auf unseren Webseiten im Netz

Ihr Wirtschaftsdienst Grüner